Von einigen der höchsten Studiengebühren der Welt zu einem der teuersten Länder um zu Leben, kostet das Studium in Großbritannien einen Reichtum.

Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten für Sie, Ihre Ausbildung an britischen Universitäten zu einer einfachen Aufgabe zu machen, die in den meisten Studiengebieten nicht möglich wäre. Ein gut entwickeltes und leicht zugängliches Studienkreditsystem sowie viele Stipendienprogramme bieten Ihnen genügend finanzielle Unterstützung.

Darüber hinaus dürfen ausländische Studenten in Großbritannien ähnlich wie in den meisten internationalen Studienzentren Teilzeit arbeiten. In Großbritannien darf man als internationaler Student maximal 20 Stunden pro Woche während der Semesterferien und Vollzeit in den Ferien arbeiten. Aber es gibt viele Einschränkungen und Bedingungen, die Sie einhalten müssen, um arbeiten zu dürfen.

Teilnahmeberechtigung

Ihre Berechtigung, während des Studiums in Großbritannien zu arbeiten, hängt von zwei wesentlichen Einschränkungen ab: denen, die von Ihrer Universität und von offiziellen Einrichtungen festgelegt werden. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Universität keine Beschränkungen hat, die Sie von der Arbeit zurückziehen kann, bevor Sie mit Beamten verhandeln. Zum Beispiel kann Ihre Hochschule abhängig von Ihrem Studiengang die Arbeitszeit, abgesehen von staatlichen Einschränkungen, auf Sie beschränken.

In Großbritannien, insbesondere in großen Städten wie London, können internationale Studenten leicht einen Teilzeitjob finden. Einige Universitäten erlauben Ihnen möglicherweise nur, innerhalb des Campus zu arbeiten, aber es gibt keinen Grund zur Sorge, da es immer noch viele Möglichkeiten gibt. Bevor Sie jedoch Teilzeitjobs suchen, müssen Sie überprüfen, ob Sie für eine solche Arbeit infrage kommen. Alles beginnt mit Ihrem Tier-4-Visum, dem offiziellen Studentenvisum in Großbritannien. Das erste Kriterium, das Sie überprüfen müssen, ist Ihr Alter. Wenn Du unter 16 bist und keine Stufe 4 (General 4) hast, bist Du nicht qualifiziert, in Großbritannien zu arbeiten.

Beachten Sie, dass diese Arbeitsverbote nur für Studierende aus einem Land und nicht aus EU / EWR-Ländern oder der Schweiz gewichtet werden. Bürger der EU / des EWR, einschließlich der Schweiz, benötigen ebenfalls keine Erlaubnis, in Großbritannien zu arbeiten, während sie eine Universität besuchen.

Alle Bedingungen und Einschränkungen sind auf Ihrem Tier-4-Aufkleber (Vignette) aufgedruckt, einschließlich Stunden, bis zu denen Sie pro Woche während der Laufzeit arbeiten können. Wenn Sie Ihre Aufenthaltsgenehmigung erhalten, erhalten Sie einen Brief, in dem Sie alle Informationen erhalten, unabhängig davon, ob Sie während des Studiums arbeiten können oder nicht.

Wenn in diesem Schreiben einer der folgenden Punkte aufgeführt ist, können Sie in Großbritannien arbeiten:

  • Die Arbeit muss genehmigt werden
  • Kann vom Staatssekretär genehmigt werden
  • Arbeite wie in Tier 4-Regeln
  • Eingeschränkt wie in Tier 4-Regeln
  • Eingeschränkte Arbeit – Teilzeit während der Semesterzeit, Vollzeit in den Ferien
  • Eingeschränkte Arbeitszeit
  • Die Arbeitszeit ist auf höchstens 20 Stunden pro Woche begrenzt
  • Die Arbeitszeit ist auf höchstens 10 Stunden pro Woche begrenzt

Der Aufkleber Ihres Reisepasses könnte etwas anderes als alle oben genannten Optionen aussagen, aber wenn keiner der folgenden Punkte genannt wird, dürfen Sie in Großbritannien arbeiten.

  • Keine Arbeit
  • Arbeit verboten

Wenn keiner dieser Punkte klar in Ihrem Papierkram angegeben ist oder Sie ein Problem haben, es zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, sich persönlich an sie zu wenden, bevor Sie sich entschließen, einen Job zu finden.

Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie sich entscheiden, auf eine höhere Studienstufe zu wechseln oder den Kurs zu wechseln, einen neuen Einwanderungsantrag stellen müssen. Bis Sie eine Antwort auf diese neue Bewerbung erhalten, müssen Sie sich an den alten Einwanderungsstatus halten.

Wie viele Stunden Arbeit sind pro Woche erlaubt?

Wie viele Stunden Sie in Großbritannien arbeiten dürfen, hängt von der Art des Kurses ab, an dem Sie teilnehmen. Im Folgenden wird gezeigt, wie viele Stunden Sie Arbeiten dürfen, in Bezug auf die Art des Kurses

In diesen Kursen kann ein Student bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten

  • Ein Vollzeitkurs auf Hochschulniveau oder höher, der von einer anerkannten Einrichtung in Großbritannien gesponsert wird
  • Ein Kurzzeitstudent, der in einem Programm einer ausländischen höheren Institution im Vereinigten Königreich registriert ist

In den folgenden Kurstypen dürfen die Schüler nur 10 Stunden pro Woche arbeiten

  • In einem Vollzeitkurs unterhalb des Levels, der von einer anerkannten Einrichtung in Großbritannien gesponsert wird oder als Hochschuleinrichtung öffentliche Mittel erhält
  • Jeder Kurs, bei dem der über 16-jährige Student ein Tier 4 (Child) Visum besitzt

Während dieser Kurse dürfen Studenten nicht arbeiten, während sie in Großbritannien studieren

  • In einem Teilzeit-Postgradualem-Kurs oder höher, wird dies von einer anerkannten Stelle in Großbritannien unterstützt oder erhält öffentliche Mittel wie eine Hochschule
  • In einem Kurs an einer weiterführenden Schule auf welcher Ebene auch immer
  • In einem Kurs, der von einem privaten Hochschulanbieter angeboten wird
  • An jedem Kurs, an dem der Student unter 16 Jahren ein Tier 4 (Child) Visum hat

In Großbritannien werden Sie mit einigen Einschränkungen der Arbeitszeiten konfrontiert, die von wenigen Faktoren abhängen, einschließlich der Art Ihres Kurses und der Art des Tier-4-Sponsors, an dem Sie studieren. Vollzeitstudierende können maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten, unabhängig davon, ob Sie für Ihre Arbeit bezahlt werden oder nicht. Es gibt eine gesetzliche Definition der Woche. Basierend auf dieser Regel ist eine Woche der Zeitraum von 7 Tagen zwischen einem Montag und Sonntag.

Arten von Jobs, die man nicht ausüben darf

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Sie in Großbritannien arbeiten dürfen, müssen Sie sich nun mit einigen Einschränkungen in der Art der Arbeit auseinandersetzen, die Sie bereit sind zu erledigen. Es gibt bestimmte Jobs, die Sie während Ihres Studiums in Großbritannien nicht ausüben dürfen. Im Folgenden finden Sie einige Arten von Jobs (bezahlt oder nicht bezahlt), an denen Sie nicht teilnehmen können, wenn Sie ein Tier 4-Visum besitzen:

  • Selbständig oder freiberuflich tätig
  • Initiieren geschäftliche Aktivität
  • Vollzeit-Festanstellung
  • Berufssportler einschließlich Sporttrainer
  • Arbeit als Entertainer
  • Als Zahnarzt oder Arzt in der Ausbildung arbeiten, außer Sie sind in einem Stiftungs-Programm eingeschrieben.

Join 22,141 other students interested in studying in UK and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in UK, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.