Viele Leute begehen den Fehler und denken, England erstreckt sich über die gesamte Fläche Großbritanniens, doch das entspricht nicht der Wahrheit. England grenzt im Norden an Schottland und im Westen an Wales. England nimmt einen großen Teil des Vereinten Königreichs ein; es umfasst den zentralen und den südlichen Teil der Insel. England ist außerdem das am stärksten besiedelte Land des Vereinten Königreichs, mit ungefähr 53 Millionen Einwohnern. Damit macht die Bevölkerung Englands ganze 80% der Bevölkerung des gesamten Vereinten Königreichs aus. Es ist das viertgrößte Land (nach Einwohnern) in der Europäischen Union und die Nummer 25 der bevölkerungsreichsten Länder der Welt. Ein Großteil der Bevölkerung Englands konzentriert sich auf die Hauptstadt, London.

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften Englands ist das Klima; die Temperaturen sinken im Winter kaum unter den Gefrierpunkt (im Januar und Februar ist es am kältesten) und im Sommer steigen sie bis knapp über 32°C (90°F). Wer schon lange Zeit dort lebt, hat sich an das dunstige, regnerische und sehr wechselhafte Wetter gewöhnt. Wer Filme kennt, die in England spielen, wird schnell feststellen, dass es in diesen Filmen sehr oft regnet; du wärst vielleicht überrascht herauszufinden, dass das oft der Wahrheit entspricht, vor allem wenn man nahe der westlichen Grenze oder in einer Gegend mit vielen Seen lebt. Regen kann selbst in den kältesten Wintermonaten fallen, Schnee ist dagegen eher selten, doch auch das bekommt man hier.

Engländer sind eine Teilmenge der britischen Bevölkerung. Diese lebt auf der Insel Großbritannien, welche ein Teil des Vereinten Königreichs ist. Die Landessprache in England ist, selbstverständlich Englisch. Die meisten Engländer (Schätzungen zufolge bis zu 95%) sind angelsächsischen Ursprungs, mit einigen nordischen und germanischen Einflüssen. Obwohl die meisten Menschen mit englischen Vorfahren in England leben, finden sich auch zahlreiche Engländer in den Ländern, die ehemals britische Kolonien waren. Man findet Menschen mit englischen Vorfahren in Australien, in den Vereinigten Staaten, in Kanada, in einigen Lateinamerikanischen Ländern, in Neuseeland und in Südafrika.

Viele Menschen genießen es nach England zu kommen, wegen der bewegenden Geschichte des Landes und weil man dort so viel unternehmen kann. Diese Seite soll einen Überblick geben, was man während des Studiums in England Tolles erleben und unternehmen kann, wer sich für Geschichte interessiert ist hier genau richtig. Es wird oft gesagt, dass man hier sehr viel einfacher leben kann als in anderen Ländern (wie zum Beispiel in den USA). Wer gutes Essen mag, wie zum Beispiel Würstchen mit Brei, heiße Butterschnecken und kornische Pasteten, für den ist England ebenfalls einen Besuch wert. Und wer liebt nicht die typische Tea Time? Alles in allem genießen die Leute die gesamte Atmosphäre in England, weshalb auch sich auch viele Studenten dafür entscheiden, entweder ihren Bachelor oder ihren Master in England zu absolvieren.

Die Landschaft Englands ist nicht so abwechslungsreich wie in anderen Ländern der Europäischen Union. Der größte Teil der Landschaft, vor allem im Süden und in den zentralen Regionen besteht aus sanften Hügeln und Prärie. Es gibt einige Orte (zum Beispiel die Seenregion und Yorkshire Dales im Norden oder einige der südwestlichen Gebiete) mit Berglandschaften aber das ist nicht sehr üblich und auch nicht sehr hoch im Vergleich mit dem europäischen Festland.

Wusstest du schon, dass die ursprüngliche Hauptstadt Englands nicht London war? Das stimmt! Ursprünglich war Winchester die Hauptstadt Englands, bis 1066 nach Christus. London hat ein sehr starkes Wachstum erfahren, vor allem in den modernen Gebieten und ist nun die größte Metropolregion sowohl im Vereinten Königreich als auch in der gesamten Europäischen Union. Viele Menschen kommen nach England, weil sie nach London wollen; es gibt einige sehr bekannte Universitäten in London, welche man besuchen kann, wenn man sich dafür entscheidet dort zu studieren. London ist die Hauptbühne für zahlreiche Geschichten und Erzählungen über England und es ist außerdem die wohl bekannteste Region des Landes.

England war bis 1707 n. Chr. ein unabhängiger Staat (und beinhaltete außerdem Wales) und schloss sich dann mit Schottland zusammen, um die Region zu schaffen, die das Königreich Großbritanniens genannt wurde. Schließlich, weniger als 100 Jahre später (1801) vereinten sie sich zudem mit Irland und nannten sich das Vereinte Königreich von Großbritannien und Irland. 1922 setzte sich der Freie Staat Irland ab, 1927 jedoch wurde Nordirland wieder in das Bündnis aufgenommen. Nun haben wir das, was heute das Vereinte Königreich (eigentlich genannte Vereintes Königreich von Großbritannien und Nordirland) ergibt. Die Geschichte des modernen Vereinten Königreichs ist ein wenig zerstreut und es hat viele Jahrhunderte gedauert, bis es an dem Punkt angekommen war, an dem es heute steht. Das Vereinte Königreich kann ein klein wenig mit den USA verglichen werden – es hat eine allumfassende Regierung  (eine konstitutionelle Monarchie) aber im Gegensatz zu den Staaten gibt es hier einzelne Länder und eines davon ist England.

Des Weiteren ist England unterteilt in unterschiedliche Einflussgebiete lokaler Regierungen. Die lokale Regierung ist wiederum in unterschiedliche Level aufgeteilt. Das höchste Level der lokalen Regierung war ursprünglich nach Regionen gegliedert und wurde bis 2011 von gewählten Repräsentanten geführt, doch dann wurden diese regionalen Büros geschlossen. Die Grenzen dieser Regionen werden nun dafür genutzt, Mitglieder des Parlaments zu wählen, doch für sehr viel mehr nicht. Die aktuelle lokale Regierung Englands besteht aus den 48 zeremoniellen Verwaltungsbezirken, von denen jeder durch einen Lord Lieutenant oder High Sheriff geführt wird, der dort die Monarchie vertritt. Es gibt außerdem lokale Regierungen in jedem der 83 traditionellen Verwaltungsbezirke, die je nach Bevölkerungszahlen berücksichtigt werden oder nicht. London ist ebenfalls in verschiedene Blöcke unterteilt, die jeweils lokal geführt werden.

Jede einzelne von Englands Regionen ist bekannt für eine bestimmte Sache. Hier ist ein kurzer Überblick über jede von ihnen.

Im südwestlichen Teil Englands findet man Cornwall, Somerset, Bristol, Gloucestershire, Swindon, Wiltshire, Dorset und Devon. Der größte Teil des Südwestens befindet sich auf einer Halbinsel, welche durch Moorlandschaften und felsige Ausläufer gekennzeichnet ist. Viele Menschen, die nach England kommen, wollen nach Cornwall wegen der tollen Strände dort – die Region ist beliebt bei Surfern! Die Häuser in dieser Region haben oft rustikale strohbedeckte Dächer und sind sehr malerisch. In dieser Region befindet sich auch der berühmte Stonehenge. Man kann einige Bauernhöfe finden, jedoch dominiert hier eigentlich die Textilindustrie.

Der südöstliche Teil Englands besteht aus Berkshire, Buckinghamshire, Hampshire, Kent, Isle of Wight, Surrey, Oxfordshire, East Sussex, West Sussex und London. Der größte Teil des südöstlichen Englands besteht aus Flachland mit einigen kleinen Hügeln. Ein großer Teil der Region zählt zum Einzugsgebiet Londons und ist die am stärksten bevölkerte Region Englands. Hier befinden sich einige der bekanntesten Städte und Regionen Englands wie zum Beispiel Canterbury, Newhaven, Portsmouth und die zweitgrößte Stadt der Region Oxford. Oxford ist natürlich die Heimatstadt der Oxford University eine der bekanntesten und größten Universitäten in England (und wie viele sagen auch auf der ganzen Welt).

Ostengland ist unglaublich flach, weshalb sich hier zwei der größten Flughäfen Londons befinden. Das flache Land ist ideal für Landebahnen und Flugkontrolltürme. In dieser Region befinden sich Essex, Hertfordshire, Bedfordshire, Cambridgeshire, Peterborough, Norfolk und Suffolk. In dieser Region findet man sowohl Cambridge und Norwich, welche beide sehr schöne Orte für Touristen und Studenten sind. Cambridge ist fast so bekannt wie Oxford und besitzt ebenfalls eine exzellente Bildungseinrichtung. Die Region besteht hauptsächlich aus Küstenlinie, weshalb man dort sehr viele Plätze zum Fischen findet und auch sehr viel frischen Fisch bekommt. Und daher sind die Haupthandelsgüter dieser Region auch Fisch und die Industrie lebt von diesem Zweig.

Nordengland, welches aus Yorkshire und Humber besteht, hat die vielfältigste Landschaft Englands. Hier befinden sich zum Beispiel die Pennines Mountains. Es gibt außerdem einige große Flüsse und Wasserfälle und ein Großteil der Landschaft besteht aus Hügeln und Mooren. Landwirtschaft, Ingenieurswesen und Textilindustrie sind die Industriezweige dieser Region.

Bewegt man sich weiter nach Nordweten, findet man Prärien und weite offene Flächen. Die Seenregion befindet sich hier ebenso wie Manchester und Liverpool – beides bekannte Städte und wichtige Häfen. Der größte Teil der restlichen Landschaft wird als Weideland für Kuh- und Schafherden genutzt. Hier findet man auch einige Veteranen, die mit Tieren arbeiten und ihre Arbeit in dieser Region noch traditionell ausführen.

Die mittlere Region Englands hat niedrige Prärielandschaften im östlichen Teil und Täler, Hügel, Hochmoore und Moore im östlichen Teil. Der östliche Teil beherbergt Lincoln Nottingham, Bedford, Ely und Northhampton, während der westliche Teil aus Birmingham und Stratford-upon-Avon (nebenbei: der Geburtstort Shakespeares) enthält. Diese zwei Regionen beinhalten außerdem eine Vielzahl an unterschiedlichen Industrien und verschiedene landwirtschaftliche Betriebe.

Wie man also deutlich sehen kann ist England einer der interessantesten Orte der Welt, um dort zu studieren und zu lernen. Die unterschiedlichen Regionen Englands unterscheiden sich zwar weniger stark in ihrer Geographie und Beschaffenheit, dafür jedoch umso stärker in ihrer Kultur und Geschichte. Man kann sehr viel lernen, wenn man ein Jahr oder sogar länger in England studiert, also sollte man diese Möglichkeit auf jeden Fall in Betracht ziehen. Interessiert? Schau dich einfach noch ein wenig mehr auf unserer Seite um, dann kannst du weitere Informationen über das Studieren und das Leben in England erfahren.

Wer noch mehr Informationen über England (und auch andere Teile des Vereinten Königreichs) haben möchte, kann die unter https://www.gov.uk/ finden.

Join 22,141 other students interested in studying in UK and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in UK, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.