Die besten Hochschulen für dein BWL Studium in England

Laut offizieller Statistik strebte 2016/17 ein Teil von rund 27% der internationalen Studierenden, die an einer britischen Hochschule eingeschrieben waren, einen Abschluss in wirtschaftsbezogenen Fächern an. In absoluten Zahlen haben also 121.675 von insgesamt 450.660 ausländischen Studierenden im Studienjahr 2016/17 ihr BWL Studium in England begonnen.

Viele erfolgreiche Geschäftsleute und Unternehmer, die einige der mächtigsten und innovativsten Unternehmen der Welt führen, haben einen Abschluss in Betriebswirtschaft von britischen Universitäten. Die überragende Qualität dieser Business Hochschulen fällt mit dieser herausragenden Beliebtheit bei begabten Studenten aus der ganzen Welt zusammen.

Da die Business Schulen in Großbritannien so begehrt sind, ist es einer der Fächer, indem es sehr schwierig ist einen Platz zu ergattern. Glücklicherweise gibt es im ganzen Land eine große Anzahl von Hochschulen, bei welchen Sie bestimmt einen Platz gewinnen können.

Wenn Sie ein ehrgeiziger Student sind, der nach dem besten Angebot für die Hochschulbildung in Großbritannien sucht und keine Ahnung haben, wie Sie diese Universitäten aussortieren sollten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Das recherchieren der einzelnen Webseiten und das sorgfältige Berechnen aller Daten erfordert Zeit und Geduld und führt Sie am Ende möglicherweise nicht einmal dorthin, wo Sie möchten. Keine Sorge, wir haben alle einer genauen Bewertung unterzogen und bieten Ihnen die Top 50 Business Schools in Großbritannien.

Hier sind die besten Business Schools in England:

London Business School

Ganz oben auf dieser Liste steht ohne Zweifel die London Business School. Die Universität gilt nicht nur in Großbritannien, sondern weit darüber hinaus als eine der besten Business Schools. Trotz ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sich die Universität innerhalb dieses kurzen Zeitraums zu einer der weltweit renommiertesten Universitäten für wirtschaftsbezogene Fächer entwickelt. Ihre Kernaufgabe ist es, exzellente Studenten auf die Herausforderungen globaler Geschäftsthemen vorzubereiten und auszubilden, indem sie eine solide theoretische und praktische Grundlage erhalten. Studierende aus 109 Ländern streben an dieser Universität einen kaufmännischen Abschluss an. Die große Alumni-Community zählt über 42.000 Absolventen.

LSE – London School of Economics and Political Science

Die London School of Economics and Political Science wurde im Jahr 1894 gegründet und ist heute eine der renommiertesten Business Schools in Großbritannien. Es zieht nicht nur Studenten aus Großbritannien an, sondern auch viele internationale Wissenschaftler, die davon träumen, an dieser Universität einen Abschluss in Betriebswirtschaft zu machen. Derzeit zählt die Institution 8.150 internationale Studierende aus 133 Ländern der Welt. An der LSE haben 18 Nobelpreisträger studiert und unterrichtet, darunter George Bernard Shaw und Christopher Pissarides.

University of Warwick – Warwick Business School

In den letzten 50 Jahren hat sich die Warwick Business School, die sich im Herzen der University of Warwick befindet, zu einer der elitärsten Business Schools in ganz Großbritannien entwickelt. Diese Hochschule wird sehr geschätzt für ihre exzellenten und einzigartigen Studienprogramme, die darauf abzielen, ihren Schülern ein tiefgreifendes Verständnis für die Praxis von Geschäft und Management zu vermitteln.

University of Cambridge Judge Business School

Die Cambridge Judge Business School wurde 1990 gegründet, mit der Stärke in den Fächern Management und Forschung. Heute haben sie sich mit ihrer akademischen Exzellenz als eine der besten Business Schools in Englands etabliert. Im Mittelpunkt ihrer langfristigen Mission steht das Ziel, qualifizierte und ausgebildete Geschäftsleute zu fördern, die den Mut und das Wissen haben, um zukünftige Probleme in Bezug auf Geschäft und Management zu lösen. Dies geschieht, indem den Studenten während ihres Studiums eine enge Betreuung angeboten wird und eine enge Zusammenarbeit mit Business-Organisationen, die in den Bildungsprozess involviert werden.

University of Oxford – Said Business School

Die Geschichte dieser Schule geht auf das Jahr 1965 zurück, als die Universität Oxford ihr Center for Management Studies eröffnete. Offiziell hat sich die Oxford Said Business School 1996 als Business School etabliert. Obwohl sie seit wenigen Jahren gegründet worden ist, ist sie integraler Bestandteil einer der größten britischen Universitäten, der University of Oxford. Said Business School eine der am höchsten bewerteten renommierte Business Schools in Großbritannien. Ihr Ziel ist es, mit ihrem breiten Spektrum an exzellenten Studienprogrammen, erstklassigen Professoren und hervorragenden Einrichtungen zukünftige Geschäftsleute und Manager auszubilden, die über die erforderliche Wissenskompetenz verfügen, um geschäftliche Probleme anzugehen und grosse Geschäftsläute der Welt werden.

Imperial College London – Imperial College Business School

Die Imperial College Business School ist Teil einer der größten und am meisten geschätzten Universitäten in Großbritannien und darüber. Derzeit zählt diese Universität zu den besten des Landes. Die einzigartigen Studienprogramme bilden eine perfekte Kombination aus Theorie und Praxis. Diejenigen, die sich für einen kaufmännischen Abschluss an dieser Schule entscheiden, haben eine höhere Chance für einen Traumjob und die Möglichkeit, eine erfolgreiche Karriere zu Starten.

The University of Manchester – Alliance Business School

Die Alliance Manchester Business School steht unter dem Motto “Wir helfen Ihnen, wo Sie wollen” und ist ein Ort für diejenigen Studenten, die wissen, wohin sie in ihrer Karriere als Geschäftsmann wollen. Die Vision der Schule für die Zukunft ist es, eine der besten im ganzen Land zu werden, ähnlich wie die Universität Manchester.

Cranfield School of Management – Cranfield University

Die Cranfield School of Management ist stolz darauf, eine der ältesten Business Schools in Europa zu sein. Die Cranfield School of Management ist genau wie die Universität ein reiner Aufbaustudiengang mit interessanten Aufbaustudiengängen wie MBA, MSc, DBA und PhD. Ein zentraler Schwerpunkt ihres Studiums ist die Forschung. Ihre langfristige Vision ist es, die neuesten akademischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Lösung von Problemen im Zusammenhang mit geschäftlichen Problemen anzuwenden.

University of Edinburgh Business School

Als wichtiger Teil einer der ältesten Universitäten der Welt hat die Edinburgh Business School eine lange Geschichte. Es entstand 1919, als die ersten Studenten hier ihren BWL Bachelorabschluss machten. Heute gilt die Scottish Business School als eine der besten in ganz Großbritannien. Ein Abschluss an dieser Universität soll Sie darauf vorbereiten, die Probleme zu identifizieren und sie in Zukunft erfolgreich zu lösen.

Lancaster University Management School

Die Management School an der University of Lancaster ist seit jeher eine der besten Business Schools Englands und wird immer unter den Besten gelistet. An dieser Uni finden Sie zahlreiche Studienprogramme, daher besteht immer die Möglichkeit, ein Programm zu finden, das Ihren Interessen entspricht. Als forschungsorientierte Einrichtung definiert, müssen die Studenten an dieser Schule verschiedene Forschungsaktivitäten innerhalb und außerhalb der Universität durchführen, bis zum Ende ihres Studiums.

Unten finden Sie eine vollständige Liste der Business Schools in Großbritannien:

  • London Business School
  • LSE –London School of Economics and Political Science
  • University of Warwick – Warwick Business School
  • University of Cambridge Judge Business School
  • University of Oxford Said Business School
  • Imperial College London – Imperial College Business School
  • The University of Manchester – Alliance Business School
  • Cranfield School of Management – Cranfield University
  • University of Edinburgh Business School
  • Lancaster University Management School
  • City University Cass Business School
  • Durham University Business School
  • University of Leeds, Leeds University Business School
  • Aston University Aston Business School
  • University of Bath School of Management
  • Ashridge Business School
  • Henley Business School – University of Reading
  • University of Glasgow – Adam Smith Business School
  • University of Sheffield – Management School
  • The University of Nottingham –Nottingham University Business School
  • University of Birmingham Birmingham Business School
  • University of Strathclyde Strathclyde Business School
  • Cardiff University Cardiff Business School
  • University of Exeter Business School
  • Oxford Brookes University Business School
  • Manchester Metropolitan University Business School
  • Nottingham Trent University Nottingham Business School
  • Kingston Business School – Kingston University London
  • Open University Business School
  • Ashridge Executive Education – Hult International Business School
  • Edinburgh Napier Business School
  • University of Bradford School of Management
  • Cardiff Metropolitan University – Cardiff School of Management
  • Coventry University Coventry Business School
  • Loughborough University School of Business and Economics
  • University of Southampton – Southampton Business School
  • Sheffield Hallam University –Sheffield Business School
  • Northumbria University Newcastle Business School
  • University of Surrey –Surrey Business School
  • Brunel University Brunel Business School
  • Plymouth University – The Plymouth Business School
  • University of St Andrews School of Management
  • Middlesex University London Business School
  • Heriot-Watt University Edinburgh Business School
  • De Montfort University Leicester Castle Business School
  • Aberystwyth University – Aberystwyth Business School
  • University of The West of England Bristol Business School
  • University of Gloucestershire Business School
  • Robert Gordon University Aberdeen Business School
  • The University of Winchester  – Winchester Business School

 

Eine Umfrage zeigt, dass die britischen Business Schools nach dem Brexit sehr gefragt sind

Eine weltweite Umfrage ergab, dass 52% der Teilnehmer 2018 lieber an den britischen Business Schools studieren als vor einem Jahr mit 47%.

Die Carrington Crisp, eine Bildungsforschungsgruppe, führte eine Umfrage bei Studenten aus der ganzen Welt durch. Ziel dieser Umfrage war es, die Attraktivität der britischen Hochschulbildung vor und nach der Abstimmung über den Brexit im Juni 2016 aufzuzeigen.

Die Umfrage sammelte Antworten von 1.211 Studenten aus 74 Ländern weltweit und enthüllte einige interessante Fakten über die britische Hochschulbildung.

Entgegen den Erwartungen ergab die Umfrage, dass internationale Studenten weiterhin einen britischen Abschluss schätzen und anderen Studienorten vorziehen. Während 2017 nur 44% der Befragten angaben, die britischen Business Schools seien ihr potenzielles Studienziel, stieg die Zahl der Befragten im Jahr 2018 auf 52%. Die USA führt die Liste als bevorzugtes Studienziel an, mit insgesamt 62% der Befragten.

Die Attraktivität der USA zwischen 2017 und 2018 war jedoch im Gegensatz zur britischen Hochschulbildung rückläufig. Im Jahr 2017 gaben 67% der Befragten an, einen Abschluss an US-amerikanischen Universitäten anstreben zu wollen, während die Zahl im Jahr 2018 auf 62% zurückging.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass das höhere Ansehen des Vereinigten Königreichs trotz des Brexit immer noch weltweite Anerkennung findet. Darüber hinaus verzeichnet das Land eine zunehmende Ähnlichkeit mit internationalen Studenten. Bildungsexperten betonen, dass der Rückgang der US-Popularität für britische Universitäten von Vorteil ist. Ihre Argumentation ist, dass die USA strengere Beschränkungen für ausländische Studenten einführen und diese Wissenschaftler andere englischsprachige Länder suchen werden, wobei Großbritannien die erste Option sein wird.

Trotzdem teilen die Experten die Ansicht, dass Großbritannien es schwieriger hat, um seinen globalen Ruf zu erhalten. Ein Punkt, den sie in dieser Aufgabe ansprechen, ist die Erleichterung des tatsächlichen Systems der Studentenvisa. Die Befragten der Carrington-Crisp Umfrage stuften das britische Studentenvisumsystem als das fünftgrößte nach Irland, Deutschland, Frankreich und Kanada ein. Das ist immer noch gut, wenn es mit der Leistung der USA vergleichen wird, die mit nur 30% der Befragten, als einfacheres System für Studentenvisa auf dem elften Platz liegt.

Laut Statistik suchten 27% der internationalen Studenten in Großbritannien einen Abschluss in wirtschaftsbezogenen Fächern

Insgesamt haben im vergangenen Jahr 121.550 internationale Studenten an Wirtschaftskursen in Großbritannien teilgenommen. Im Vorjahr lag diese Zahl mit 122.725 etwas höher. In Prozent ausgedrückt ging die Zahl der internationalen Studierenden, die an diesen Kursen teilnehmen, zwischen 2015/16 und 2016/2016 um fast 1% zurück.

Die Kluft zwischen Business & Administrative Studien und anderen beliebten Studienfächern in Großbritannien bleibt jedoch groß. Nachstehend sind die beliebtesten Fächer für internationale Studenten aufgeführt, abgesehen von Business & Administration und die jährliche Differenz der internationalen Studierende;

  • Technik & Technologie – 52.545 Studenten (-1%)
  • Sozialkunde – 41.960 Studenten (+ 1%)
  • Kreative Kunst & Design – 30.220 Studenten (+ 5%)
  • Biowissenschaften – 25.395 Studenten (+ 6%)
  • Medizinverbündete Fächer – 21.440 Studenten (-0,5%)

EU-Studenten teilten einen bedeutenden Teil der internationalen Studenten aus den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung an britischen Universitäten. Laut Statistik zählten sie im vergangenen Jahr etwas mehr als ein Fünftel (21,8%) der internationalen Studenten, die an Wirtschaftsprogrammen eingeschrieben waren. In absoluten Zahlen studierten im Studienjahr 2016/2017 26.495 EU-Studenten für einen BWL Abschluss in Großbritannien.

Am Ende absolvierte fast die Hälfte der internationalen Studenten, die im letzten Jahr an britischen Universitäten ein Wirtschaftsstudium absolvierten, einen Vollzeitkurs. Genau 113.160 Ausländer, die ein Wirtschaftsstudium in Großbritannien anstrebten, nahmen an einem Vollzeitkurs teil, der einen Anteil von 48% aller internationalen Studenten in diesen Fächern ausmachte.

Join 22,141 other students interested in studying in UK and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in UK, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.